1.11.2018

Hofa Projektseminar Sylt 2018 Workshop Wissenschaftliches Arbeiten

Logbuch der Crew : Tag 1

Starthafen: Hamburg-Altona
Zielhafen: Westerland (Sylt)
Windstärke: Rückenwind
Wetter: Nordisch, Schietwetter

Nach einer kleinen Stärkung im Bahnhof Hamburg-Altona ging es um 12:40 los gen Sylt. Bei typischen Wartezeiten im Zug, konnten wir uns bereits näher kennenlernen und uns auf das Wochenende einstimmen.
Gegen 16:45 wurden endlich die Zimmer in der Jugendherberge „Dikjen Deel“ bezogen und die erste Stranderkundung ließ nicht lange auf sich warten. Die gesamte Mannschaft stürzte sich anschließend auf das ausgezeichnete Abendbuffet. Nach dem Essen stand bereits der erste Programmpunkt auf der Agenda. Idyllisch präsentierte uns der Sandstrand die aufgewühlte Nordsee und den Sonnenuntergang, perfekt zum Networken.

 

 

Logbuch der Crew: Tag 2

Ankerplatz: Westerland (Sylt)
Windstärke: voller Auftrieb
Wetter: Nordisch-Sommer

6:45 – Workout zur körperlichen Ertüchtigung und anschließendes gemeinsames Frühstück am Buffet. Um 09:00 Uhr starteten wir in die erste Phase unseres Workshops. Das einzige was noch interessanter war als die Prüfungs- und Abgabentermine und der theoretische Aufbau der Facharbeit, waren die Babyhasen vor dem Fenster. Nach einem Mittagsimbiss am Currywurststand gingen wir gestärkt in Phase 2 über. In 5 Minuten Pitches stellen wir unsere Facharbeitsthemen mit dazugehöriger Problemstellung und Zielsetzung der Gruppe vor. Der Austausch im Plenum erforderte zwar Zeit, brachte aber nicht nur dem Präsentierenden, Anregungen zur selbstkritischen Bewertung. Den erfolgreichen Tag ließen wir bei einer Grillsession ausklingen.

 

Logbuch der Crew: Tag 3

Starthafen: Westerland (Sylt)
Zielhafen: Hamburg-Altona
Windstärke: Abwind
Wetter: Nordisch-Sommer

Motiviert ging es dann in die 3 und letzte Phase unseres Workshops. Wir beschäftigten uns tiefer mit den Themen Zielsetzung und Aufgabenstellung und einem ersten Entwurf unserer Titel für die Facharbeit.Nach einem abschließenden Gruppenfoto ging es wieder zurück nach Altona. Die Zugfahrt wurde zum weiteren Austausch und Networking genützt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Redaktion: Andreas Mühringer & Lennard Werres

Die Studierenden im Schwerpunkt Touristisches Marketing & eCommerce. Jahrgang 2018 /2019




Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kategorien