5.10.2011

Vorratsdatenspeicherung: Interview mit Grünen-Vorstandsmitglied Malte Spitz.Daten-CD mit 35.000 Informationen über sechs Monate meines Lebens

Bremen. Zeit Online wurde in diesem Jahr mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet: für eine Animation der Daten von Malte Spitz. Der 27-Jährige Netzpolitiker, der im Bundesvorstand der Grünen sitzt, engagiert sich seit Jahren gegen die Vorratsdatenspeicherung. Im Gespräch mit Miriam Keilbach erzählt er von dem Bewegungsprofil, das die Telekom erstellen könnte, von der Einschränkung von Grundrechten – und warum er sich zumindest teilweise über den Erfolg der Piratenpartei freut.

Quelle Weserkurier

weiterlesen

Bitte auch das lesen:

 

Sechs Monate seiner Vorratsdaten hat der Grünenpolitiker Malte Spitz von der Telekom eingeklagt und ZEIT ONLINE zur Verfügung gestellt. Auf Basis dieser Daten können Sie all seine Bewegungen dieser Zeit nachvollziehen. Die Geodaten haben wir zusätzlich mit frei im Netz verfügbaren Informationen aus dem Leben des Abgeordneten (Twitter, Blogeinträge und Webseiten) verknüpft.

Mit der Play-Taste startet die Reise durch Malte Spitz’ Leben. Über den Geschwindigkeitsregler können Sie das Tempo anpassen oder an beliebigen Punkten mit der Pause-Taste anhalten. Zusätzlich zeigt der darunter stehende Kalender, wann er noch an diesem Ort war – gleichzeitig kann darüber jeder beliebige Zeitpunkt angesteuert werden. Jede der vertikalen Spalten entspricht einem Tag.

Quelle Zeit

weiterlesen




Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kategorien