12.10.2011

Startschuss für iCloud Update

Nach einer mehrmonatigen Betaphase hat Apple heute iCloud für alle Nutzer geöffnet. Zur Inbetriebnahme des Dienstes ist eine kostenlose Apple ID erforderlich, mit der sich der eigene iCloud-Account aktivieren lässt. Die Anmeldung setzt iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 5 voraus, lässt sich alternativ aber auch auf einem Rechner mit Mac OS X 10.7.2 vollziehen. Das 5 GByte Speicherplatz umfassende iCloud-Basisangebot ist kostenlos, zusätzlicher Speicher kostet einen jährlichen Aufpreis: 10 zusätzliche GByte kosten 16 Euro pro Jahr. Zudem bietet Apple auch eine Erweiterung um 20 GByte für 32 Euro sowie 50 GByte für 80 Euro pro Jahr an.

Quelle Heise

weiterlesen




Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kategorien