5.04.2014

Millionen Deal: Das Amadeus GDS übernimmt den IT Spezialisten I-FAO.

Amadeus übernimmt I-FAO

Europas größter GDS-Betreiber Amadeus will den IT-Anbieter I-FAO übernehmen und hat ein entsprechendes Angebot platziert.

von Rita Münck

Holger Taubmann, Senior Vice President Distribution bei Amadeus, will mit Geschäftsreise-IT wachsen.

Das Ziel ist klar: Der GDS-Betreiber Amadeus will im Bereich Geschäftsreise-IT wachsen, weil er dort große Potenziale wittert. Aus diesem Grund hat Amadeus jetzt ein Übernahmeangebot für die I-FAO-Gruppe aus Frankfurt vorgelegt. I-FAO verfügt über die Buchungsmaschine Cytric, die sich wiederum einfach an Kundenanforderung anpassen lässt und daher für Amadeus im Geschäftsreise-Bereich attraktiv sein dürfte.

Amadeus hat den Kauf von 68,5 Prozent an dem Unternehmen vereinbart und bietet 15 Euro pro Aktie. Davon profitieren unter anderem Louis Arnitz, CEO von I-FAO, sowie weitere Großaktionäre. Das Unternehmen, das an der Frankfurter Börse gelistet ist, wird derzeit mit insgesamt 67,2 Mill. Euro bewertet.

Voraussetzung für den Deal ist, dass sowohl die Aktionäre als auch die Finanzaufsichts- und Kartellbehörden zustimmen. „Die Transaktion bietet uns signifikante Wachstumsmöglichkeiten im Geschäftsreise-IT-Bereich“, so Holger Taubmann, Senior Vice President Distribution von Amadeus. Er sieht bei den Unternehmen noch großes Potenzial für Amadeus: „Unternehmen zählen zu den größten Nachfragern von Reisedienstleistungen, sie sind für etwa 45 Prozent aller weltweit durchgeführten Reisen verantwortlich“, nennt Taubmann Zahlen.

Quelle FVW Rita Münck

http://www.fvw.de/millionen-deal-amadeus-uebernimmt-i-fao/393/130351/11181

weiterlesen

 




Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kategorien