13.09.2011

KPIs für den Online-Handel. Wie man den Wald vor lauter Bäumen erkennt

Schon Albert Einstein wusste: „Nicht alles was man zählen kann, zählt auch und nicht alles was zählt, kann man zählen.“ Wie man die richtigen KPIs findet, um den Erfolg im eigenen Webshop zu messen, erläuterte Dan Weingrod vom US-Online-Marketing-Portal Econsultancy auf der Auftaktveranstaltung „Bootcamp“ zum „Shop.org Annual Summit“.

„Der Datenwust ist definitiv die frustrierendste Angelegenheit bei der Web-Analyse“, ist Econsultancy-Berater Weingrod überzeugt. Und die Menge an Daten nimmt ständig zu: „In den vergangenen zwei Jahren haben wir mehr Daten generiert als in den kompletten sechs Jahren davor“, sagt Weingard. Und viele Unternehmen haben mit dem Handling dieser Datenmenge große Probleme: „Es ist heute für jedes Unternehmen schwerer als je zuvor, aus den Daten wirklichen Wert zu schöpfen“, betont der Berater. Marktstudien geben ihm recht. Demnach halten zwei Drittel der Unternehmen weniger als die Hälfte der verfügbaren Daten wirklich für nützlich.

Quelle Internetworld

weiterlesen




Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kategorien