26.02.2013

Hotel.de Bezahlung per virtueller Kreditkarte

Hotel.de schafft eine weitere Möglichkeit, Hotelrechnungen zu bezahlen. So hat das Unternehmen eine neue IT-Schnittstelle für den Einsatz virtueller Kreditkarten entwickelt.

Bei der virtuellen Kreditkarte können Firmenkunden des Hotelreservierungssystems die Gültigkeitsdauer und die Transaktionshöhe individuell festlegen. Die neue Bezahlmöglichkeit bietet sich dabei vor allem für Unternehmen mit Mitarbeitern ohne persönliche Kreditkarte an. Die virtuelle Kreditkarte stellt sicher, dass nur die Ausgaben vom Hotel belastet werden dürfen, die vom Unternehmen freigegeben und bewilligt wurden. Kunden haben mit der neuen IT-Schnittstelle die Möglichkeit, während des Buchungsvorgangs aus ihrem Firmen-Account heraus vollautomatisch Kartennummern für die Bezahlung ihrer Hotelübernachtungen zu erstellen.

Bei der Schaffung der neuen Bezahlmöglichkeit hat Hotel.de eng mit den Kreditkartenanbietern Airplus und American Express zusammengearbeitet. Beide Dienstleister haben schon seit längerem virtuelle Kreditkarten in ihrem Produktportfolio.

Quelle fvw.de

 




Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kategorien