23.11.2016

Die Zukunft des Lernens: Wie die Digitalisierung die Bildung demokratisiert

Dieser Meinung bin ich schon lange….. Wer an moderne Bildung denkt, und für die Schüler Ipads etc. anschafft, ohne ein didaktisches Konzept dahinter im Workload zu haben, wird gnadenlos scheitern. Es macht den Unterricht eher schlechter als besser.  Diese Erkenntnis hat sich aber noch nicht überall rumgesprochen.  Interessanter Artikel aus der T3N

Auszug daraus im Zitat;

„Durch die Digitalisierung wandelt sich die Bildung so stark wie selten zuvor. Dabei geht es um weit mehr, als Schulen und Universitäten mit Tablets oder Laptops auszustatten.

Mit Online-Kursen wird Bildung für alle zugänglich, Big Data erlaubt personalisiertes Lernen für jeden. Das ist ein Fortschritt, aber auch eine Herausforderung.

Salman Khan ist eine Art Popstar. Mit seinen Videos erreicht er 40 Millionen Menschen, die Clips wurden rund eine halbe Milliarde Mal abgerufen. Geschafft er das nicht mit Musik, sondern mit Bildung: Auf der Webseite der Khan Academy können Menschen aus aller Welt mit rund 5000 Videos lernen, wie sie eine Algebra-Rechnung lösen oder was einen Entrepreneur ausmacht“.

 

 




Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kategorien